11. Elektrische Anlagen und Geräte

Benutze nur geprüfte elektrische Geräte.

  • Prüfe elektrische Betriebsmittel vor dem Gebrauch:
    • die Anschlussleitung darf keine Beschädigungen aufweisen
    • der Knickschutz (Gummitülle) an der Einführung der Zuleitung in das Gerät muss vorhanden sein
    • die Umhüllung der Zuleitung darf nicht aus der Maschine herausgerissen sein
    • die Isolierung darf nicht beschädigt sein,
    • Schalter, Stecker, Steckdosen dürfen keine erkennbaren äußeren Schäden aufweisen
    • Maschinengehäuse auf Schäden prüfen
    • Beschädigte Geräte dürfen nicht verwendet werden
  • Achte darauf, dass Zuleitungen stets so verlegt sind, dass sie keine stolperstellen bilden und nicht beschädigt werden können.
  • Schalte Geräte vor dem Trennen von der Steckdose immer erst mit dem Schalter aus.
  • Repariere beschädigte elektrische Betriebsmittel auf keinen Fall selbst. Melde den Schaden sofort dem Vorgesetzten.

 

Für elektrische Geräte gilt:

  • Private elektrische Geräte dürfen nicht betrieben werden.
  • Kaffeemaschinen und Wasserkocher dürfen nur auf einer feuerfesten Unterlage betrieben werden.
  • Kaffeemaschine und Wasserkocher nach Dienstschluss vom Netz nehmen – Stecker aus der Steckdose ziehen oder Steckdose abschalten.
  • Elektrische Geräte ausschalten!